News

Stefan Paternoster siegt in Wörgl

Stefan Paternoster siegt in Wörgl

"Die Strecke war spitze, vor allem der knackige Singletrail zwischen Kundl und Wörgl machte so richtig Laune", so einer der Finisher des dritten Laufs zur Ritchey Challenge 2017 in Wörgl/Tirol. "Ja, wir haben unsere Hausaufgaben gemacht", so Organisationschef Roman Ellinger, "viel weniger Asphaltanteil als letztes Jahr, dafür deutlich mehr Trails. Dazu super Wetter und viele Starter, ich bin happy!" Happy war auch Stefan Paternoster (Alptraum) im Ziel, der Sieger der Langstrecke über 65 Kilometer. Bei den Damen war Birgitt Hühnlein (RC Allgäu) erfolgreich.
MTB Festival Achensee (Foto: Marco Toniolo)

28. Mai: MTB-Festival am Achensee

Das Event, das nach 13 Jahren vom Tegernsee an den Tiroler See zieht, präsentiert den MTB-Marathon auf vier neuen Strecken und mit eigener E-Bike Wertung auf allen Distanzen. Rund 1000 Starter werden erwartet, darunter MTB-Stars wie Titelverteidiger Matthias Leisling sowie die letztjährigen Gewinnerinnen der Kurz- und Mitteldistanz bei den Damen, Florentine Striegl und Katharina Alberti. Die Veranstalter rechnen mit rund 5.000 Besuchern in Achenkirch.
Nachnennung sind vor Ort bei der Startnummernausgabe möglich!
Ortler Bike Marathon (Foto: Sabine Jacob)

Ortler Marathon am 3. Juni:
Teilnahme auch ohne Attest möglich

Glurns im malerischen Vinschgau wird am 3. Juni Schauplatz der dritten Auflage des Ortler Bike Marathons sein. Zwei fordernde sowie landschaftlich traumhafte Strecken (Classic / 51 Km, 1600 Hm und Marathon / 90 km, 3000 Hm) warten auf die Teilnehmer und verlangen nach gestählten Waden. Man fährt durch das Kloster Marienberg, neben dem historischen Kirchturm im Reschensee vorbei und durchquert die bekannte Churburg.

In der Kategorie "Just for Fun" kann jeder Teilnehmer mitfahren und benötigt auch kein sportärztliches Attest. Die Teilnehmer erhalten alle Leistungen wie Zeitnehmung, Diplom oder Ergebnis-SMS und dürfen auch in einem vorderen Block starten. Der einzige Unterschied liegt darin, dass in dieser Kategorie keine Siegerehrung stattfindet und in der Ergebnisliste nur die Zeit, aber kein Rang angegeben wird. Für die Berechnung der Challenge-Cuppunkte wird aber ohnehin nur die Zeit benötigt!
Salzkammergut Trophy, SCOTT Junior Trophy (Foto: Martin Huber)

Wettbewerbe für Kinder und Jugendliche

Kids und Youngster kommen groß raus bei der Challenge: An vielen Veranstaltungsorten der Ritchey Mountainbike Challenge gibt es auch Wettbewerbe für Kinder und Jugendliche. Die Strecken sind allesamt dem Leistungsniveau von Kindern angepasst und machen so richtig Laune. Logisch, dass der Spaß hier im Vordergrund steht. Jeder Finisher ist ein Sieger!

Das erste Rennen findet im Rahmen des eldoRADo - Bikefestivals in Wörgl statt, bei dem die Youngster in vielen Klassen von der U7 bis zur U17 um Siege und Platzierungen kämpfen. Jeder, der ein Mountainbike hat, kann mitmachen!

Terminübersicht:
20.05.2017 Wörgl (AUT)
27.05.2017 Achenkirch (AUT)
03.06.2017 Glurns/Südtirol (ITA)
24./25.6.17 Kirchberg (AUT)
01.07.2017 Oberammergau (GER)
16.07.2017 Bad Goisern (AUT)
Gravel-Wertung auf der Trophy C-Strecke (Foto: Erwin Haiden)

Bad Goisern mit Wertung für Gravel-Bikes

Die Salzkammergut Trophy ist um eine Attraktion reicher: Zum 20-jährigen Jubiläum am 15. Juli wird der 1. Gravel-Marathon über die Bühne gehen - also Crosser und Gravelbiker: Bevor der Stollenrenner im Sommer in der Garage verstaubt, raus damit und auf nach Bad Goisern! Es handelt sich nicht um eine herkömmliches Crossrennen auf einem kurzen Rundkurs, sondern einen waschechten Marathon über 76 Kilometer und 2.446 Höhenmeter.

Die Gravelbiker starten zusammen mit den Mountainbikern auf der C-Strecke in einer eigenen Wertungsklasse. Diese drittlängste Trophy-Strecke ist dank ihres großen Schotteranteils und gemäßigter fahrtechnischer Schwierigkeiten bestens für Cross- oder Querfeldeinräder geeignet. Auch hier können Punkte für die Gesamtwertung gesammelt werden.
Himmlisch sitzen: Ritchey Skyline Sattel

Himmlisch sitzen: Ritchey Skyline Sattel

Ergonomisch perfekt, technisch erstklassig und optisch ein Leckerbissen: Der neue Skyline-Sattel bietet allen ambitionierten Fahrern, die viel Zeit im Sattel verbringen, einen spürbaren ergonomischen Sitzkomfort. Das elegant-geschwungene Design, das sich zu beiden Enden erhöht, bietet gute Abstützung für die Sitzknochen. Dank großzügiger Ausschnitte im Mittelbereich erhalten die sensiblen Druckbereiche eine deutliche Entlastung.

• 145 mm Breite x 270 mm Länge
• 280 Gramm (WCS)
• verfügbar in WCS Carbon, WCS und Comp

Die Preise:
WCS Carbon: 159,90 Euro, WCS: 107,90 Euro,
Comp: 53,90 Euro
XCO-Rennen beim SattelFest in München (Foto: sportograf)

Cross Country-Action im Olympiapark

Heiße Rennen bei kühlen Temperaturen gab es zum Auftakt der Ritchey-Challenge 2017 für Racer und Zuschauer in München zu erleben. Trotz Kälte und Wind kamen 260 Rennfahrer in den Olympiapark, die von zahllosen Zuschauern begeistert angefeuert wurden. Dabei waren die beiden Cross Country-Rennen über 20 und 40 Kilometer beileibe nicht die einzige Attraktion des Bikefestivals "Sattelfest", das zum zweiten Mal am Coubertinplatz stattfand. Beim Uphill-Contest mussten die Biker einen supersteilen Hang erklimmen, der Bet- und Wet-Contest forderte Balancegefühl auf zwei Rädern auf einem schmalen Steg über dem Wasser. Spektakuläre Bike-Jumps, ein Slowmotion-Rennen und viele andere Attraktionen sorgten neben den vielen Ausstellern rund ums Rad für Kurzweile für die zahlreichen Sattelfest-Besucher.
Auto-Brosch-Bike-Marathon, Kempten 2017 (Foto: sportograf.de)

Favorit Kaufmann siegt in Kempten

"Kalt war´s, aber geil war´s!", so brachte es ein Finisher des Kemptener MTB-Marathons nach seiner Zieldurchfahrt beim Autohaus Brosch in Durach auf den Punkt. Mit Temperaturen knapp über null Grad war es wirklich alles andere als warm im Allgäu, aber der fast schon obligatorische Regen blieb diesmal gänzlich aus!

Und obwohl die Strecke teilweise recht aufgeweicht und schlammig war, machte das Fahren auf dem schnellsten Kurs der Ritchey-Challenge so richtig Laune. Organisator Ferdinand Ganser freute sich über die Topbesetzung bei seinem Rennen: "Mit Markus Kaufmann war der amtierende deutsche Meister am Start, dazu Markus Westhäuser, der Meister in der Masters-Klasse, was wollen wir mehr?"

Ritchey Swiss Cross Canti

Neu! Ritchey Swiss Cross Canti

Es ist schon fast ein Glaubenskrieg, der das Lager der Querfeldeinfahrer in zwei Lager spaltet: Scheiben- oder Cantileverbremsen am Crossbike? Während sich Mountainbiker nie und nimmer einen Cantistopper am Crossrad vorstellen können, würden sich Traditionalisten auf keinen Fall eine Discbrake ans Fahrrad schrauben. Für Letztere baut Tom Ritchey ein Bike zum Niederknien: Das Swiss Cross Canti. Klassisch schön und schnörkellos, natürlich schlank und stählern, ganz in sündigem rot lackiert. Und mit Cantibremsen!

Thomas Frischknecht, Henrik Djernis, Don Myrah - all diese Altmeister haben zusammen mit Tom Ritchey ihre geballte Erfahrung in dieses Geländerad fließen lassen.

Challenge-Finisher-Trikot 2017 von Ziener

Hol dir das Finisher-Trikot von Ziener!

Das Challenge-Trikot 2017 ist fertig! Im angesagten orange-schwarzen Design und in bester Qualität vom Teamwear-Spezialisten Ziener aus Oberammergau wartet es gratis auf alle Challenge-Teilnehmer, die in dieser Saison an mindestens fünf Rennen teilnehmen und damit in die Gesamtwertung kommen.

Dein Team will einen professionellen Auftritt in der Bikesaison 2017? Dann ist der Sportbekleidungs-Spezialist Ziener der perfekte Partner dafür! Seit mehr als zehn Jahren bietet die Traditionsfirma aus Oberammergau ein qualitativ hochwertiges und individuelles "Teamwear"-Programm an. Trikots, Hosen, Jacken, Accessoires und vieles mehr... gestaltet euren neuen Look im Wunschdesign oder wähle aus einer breiten Palette aus Designvorschlägen.

Ältere Beiträge

 

Newsletter

immer top informiert!

- Streckeninfo, Aktionen, Angebote, Gewinnspiele, uvm.

Sponsoren