News

Challenge Gesamtsieger 2022 Ischgl IronBike (Foto: Mountainbike Challenge)

Cupfinale: Alberti und Somavilla triumphierten

Acht Stationen der Marathon-Challenge 2022 sind erfolgreich über die Bühne gegangen. Nach dem letzten Saisonrennen in Ischgl ist der Endstand mit vier gewerteten Rennen ab sofort online.

Bei den Herren gewinnt Matthias Alberti (KTM Factory Team) überlegen vor Tim Weismantel (Team Rocklube) und Johannes Winter (deniflcycling.com).

Die Damenwertung gewinnt nach einer bärenstarken Fahrt Bianca Somavilla (deniflcycling.com) vor Anna Schmidt aus Erlangen Gloria Baier-Hänsel (peakpassion / RV Sturmvogel). 

Wir gratulieren allen Teilnehmern!
Salzkammergut Trophy Individuell 2020 - Ewige Wand (Foto: Erwin Haiden)

Trophy Individuell bis Ende Oktober!

Die Teilnahme an der Trophy Individuell ist noch bis Ende Oktober möglich. Jeder kann mitmachen und dabei Wettkampfluft schnuppern und die Strecken der Salzkammergut Trophy in einem Mix aus Rennen und MTB-Tour erleben!

Die Teilnahmegebühr für eine gewählte Strecke beträgt nur 19 Euro inkl. Startpaket und T-Shirt! Man kann auf dieser Strecke beliebig oft starten und seine Zeit dadurch mehrmals verbessern! Gegen eine Aufzahlung von 10 Euro kann man auf allen angebotenen Distanzen mitmachen! Die endgültige Rangliste wird Anfang November veröffentlicht.
Bergzeitfahren Loser 2020 (Foto: Gregor Lindpointner)

Loser Bergzeitfahren am 24. September

Die "Loser-Panoramastraße" gehört zu den attraktivsten Ausflugszielen im Salzkammergut mit atemberaubenden Ausblicken auf den Altausseer See, das Tote Gebirge und den Dachstein. Am 24. September findet zum dritten Mal ein Bergzeitfahren statt.

Der Start erfolgt bei der Mautstelle bei der Hagan Lodge auf 850 Meter Seehöhe. Das Ziel auf der 1.600 Meter hoch gelegenen Loser Alm erreicht man nach ca. 9 Kilometern. Die 15 Kehren sorgen für eine gleichmäßige Steigung unter 10 %. Es gibt getrennte Wertungen für Damen und Herren jeweils in der Kategorie Rennrad und MTB. Für Mountainbikes beträgt die Mindest-Reifenbreite 2,1 Zoll!
E-Bike WM für Jedermann (Foto: Manfred Stromberg)

Die E-Bike WM für Jedermann 2022:

Das E-Bike Erlebnis für Jung und Alt am 2. und 3. September in Ischgl. Ob Radsportler, Profi oder Gelegenheits-Radler, die offene E-Bike Weltmeisterschaft ist eine Veranstaltung für Jedermann und jeder kann "Weltmeister" werden. Außerdem wartet ein buntes Rahmenprogramm mit großer Expo, Livemusik und vielem mehr.

Egal, ob die Motivation ist, an die sportlichen Grenzen zu kommen, oder ob man einfach die Atmosphäre eines Wettbewerbs in traumhafter Kulisse genießen möchte, die E-Bike WM für Jedermann bietet für jede und jeden das Richtige!
Ischgl Iron Bike (Foto: sportograf)

Gelungene Premiere: beim Ischgl Ironbike wurde nochmals aufs Gas gedrückt!

Zum Abschluss der Challenge-Saison wurde erstmals in Ischgl im Rahmen des IronBike um Punkte für die Gesamtwertung gerittert. Beim Abschluss-Bewerb am Samstag standen vier einzigartige Marathon-Strecken zur Auswahl.

Auf der Extremdistanz über 71 Kilometer war Bianca Somavilla eine Klasse für sich und konnte sich mit einer bärenstarken Fahrt die Challenge-Gesamtwertung sichern. Hinter ihr belegte Gloria Baier-Hänsel einen starken zweiten Platz, mit dem sie sich noch auf den dritten Challenge-Gesamtrang schieben konnte. Als Dritte durfte sich Evelyn Sulzer feiern lassen.

Bei den Herren war die Langstrecke fest in der Hand der MTB-Elite. Andreas Seewald konnte sich im Weltmeisterduell knapp vor Hector Leonardo Paez Leon durchsetzen. Den Dritten Platz sicherte sich Martin Stosek.

Ein toller Abschlussbewerb bei bestem Bike-Wetter beschließt eine tolle Challenge-Saison und macht absolut Lust auf die Saison 2023!
Montafon M3 Marathon Schruns (Foto: sportograf)

Huber und Morath gewinnen M3 Montafon Marathon

Mit dem dreitägige Event inmitten der imposanten Montafoner Bergwelt ist der siebte Bewerb der Mountainbike-Challenge erfolgreich absolviert worden.

Bei der Langstrecke über 130 Kilometer und 4.500 Höhenmeter konnte sich Adelheid Morath aus Deutschland die Damenwertung vor Milena Kalasova (CZE) und Bianca Morvillo (ITA) sichern. Bei den Herren entschied Urs Huber (Team Bulls) das Rennen knapp vor Caleb Kieninger (Singer Racing Team) und Frans Claes für sich. Insgesamt fanden sich mehr als 500 Teilnehmer auf den vier Strecken in Schruns ein.

Nach sieben von acht Bewerben steht bereits am kommenden Wochenende das Challenge-Finale in Ischgl am Programm.
Pfronten MTB Marathon (Foto: sportograf.de)

Comeback geglückt:Wörz und Mattheis siegen in Pfronten

Nach zweijähriger Pause fand am 23. Juli der MTB-Marathon in Pfronten bereits zum 17. Mal statt. Drei traumhafte Strecken über 26, 51 und 76 Kilometer erwarteten die Challenge-Gemeinde, die sich zum sechsten Mal in dieser Saison zum großen Kräftemessen traf. Auf der Langstrecke über 76 Kilometer war Pauline Wörz vom RSC Kempten eine Klasse für sich. Bei den Herren ging der Gesamtsieg in die Schweiz. Oliver Mattheis setzte sich am Ende knapp vor Matthias Alberti und Sascha Starker durch.

Die Mitteldistanz über 51 Kilometer konnte Tanja Frühmesser vor Pia Vogt und Lena Mautsch gewinnen. Bei den Herren behielt Patrick Rieger klar die Oberhand und verwies Lukas Bertle und Noah Laschewski auf die Plätze.

Ein gelungenes Comeback im Allgäu dass die Vorfreude auf das Rennen 2023 steigen lässt.
Barbara Mayer (AUT) - Siegerin Salzkammergut Trophy 2022 - 213 km Extremdistanz (Foto: Kurt Reiter)

25. Trophy Jubiläum: Looser und Mayer triumphierten

Der Schweizer Marathonmeister Konny Looser und die Linzerin Barbara Mayer wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und holten sich zum 25. Jubiläum der Trophy den Sieg auf der Extremstrecke. Insgesamt waren 2.839 Teilnehmer beim Gravel- und Einrad-Marathon, der Scott Junior Trophy, der Bosch (e)MTB-Schnitzeljagd und auf den 7 Trophy-Strecken am Start, 430 davon auf der längsten Distanz. Die letzten Finisher erreichten Bad Goisern erst in stockfinsterer Nacht und wurden vom Publikum und vom Trophy Teufel im Ziel besonders euphorisch begrüßt.

Die schönsten Pressefotos von Erwin Haiden sind auf bikeboard.at zu finden und auf sportograf.com sind ca. 30.000 Teilnehmerfotos online.

Die 26. Salzkammergut Trophy findet vom 14. bis 16. Juli 2023 statt. Anmeldungen sind ab sofort bis Ende August zu den bisherigen Tarifen möglich.
Franken Bike Marathon Trieb (Foto: sportograf)

Rückblick Trieb: Starker und Diesner gewinnen FBM

Traumhafte Bedingungen luden die mehr als 600 TeilnehemerInnen nach zweijähriger Pause zum Franken Bike Marathon. Auf der langen Strecke über 87 Kilometer konnte sich Sascha Starker vor Andreas Schrottenbaum und Philipp Bertsch den Sieg sichern. In der Damenwertung triumphierte Naima Diesner vor Lina Dorscht und Luisa Beck.

Auf der Mitteldistanz war Max Langner nicht zu schlagen und verwies David Voll und Thomas Weschta auf die Plätze. Bei den Damen holte sich Nina Kuhn überlegen den Tagessieg und durfte vor Paula Leupold und Lisa Bretschenider jubeln. Auf der sehr schnellen Kurzdistanz konnte sich Jasmin Kühlein im entscheidenden Moment absetzen und vor Paula Festel und Luna Will gewinnen. Bei den Herren fuhr Martin Gebhard überlegen zum Sieg.

Die Freude nach zweijähriger Pause war allen Beteiligten beim Franken Bike Marathon ins Gesicht geschrieben!
KitzAlpBike Marathon (Foto: Erwin Haiden)

Rückblick KitzAlpBike: Markt und Sulzer siegen in Kirchberg

Bei tollen Bedingungen ging der KitzAlpBike Marathon in Kirchberg über die Bühne.

Von Anfang an entwickelte sich ein spannendes Rennen auf der Ultra-Distanz. Am Ende konnte sich Karl Markt vor Alban Lakata im Legenden-Duell durchsetzen. Martin Gluth beendete das Rennen auf dem Dritten Rang. Tragischer Held an diesem Tag war der Oberösterreicher Alexander Stadler, nach eienr bärenstarken Vorstellung musste er Aufgrund eines Verfahrers im finalen Trail den sicher geglaubten Sieg durch Disqualifikation abgeben.

Bei den Damen gewann Evelyn Sulzer vor Verena Pröll und Anna Moser die Langstrecke. Wir gratulieren den mehr als 500 TeilnehmerInnen zu ihren erbrachten Leistungen!
Ortler Bike Marathon - Churburg (Foto: sportograf.de)

6. Ortler Bike Marathon am 4. Juni ein voller Erfolg

Am 4. Juni fand nach 2-jähriger Pause endlich der 6. Ortler Bike Marathon statt. Das hochkarätige Startfeld fand sich erstmals im neuen Startort in Graun/Reschensee ein. Von Beginn an dominierte eine große Spitzengruppe mit allen Favoriten das Rennen. Am Ende musste die Entscheidung in einem packenden Zielsprint gefunden werden. Der Kolumbianer Leonardo Paez Leon Hector verwies den Italiener Samuele Porro hauchdrünn auf den zweiten Platz und durfte im Ziel jubeln. Den dritten Platz konnte sich mit Fabian Rabensteiner ebenfalls ein Italiener sichern. Bei den Damen durfte sich Claudia Peretti vor Sandra Mairhofere und Silvia Sciponi feieren lassen.

Nach einer langen Zwangspause ist der Neustart in Graun am Reschensee geglückt und der neue Start-/Zielort fand bei den Teilnehmern großen Anklang!
Foto: Henri Lesewitz

Neu: Vintage-Prämierung und 26-Zoll-Wertung

Bei der ersten Trophy im Jahr 1998 waren Alurahmen, 26-Zoll Laufräder, Federgabeln mit mickrigen 50 bis 80 Millimeter Federweg, V-Brakes oder die hydraulische Magura HS 33 der damals aktuelle Stand der Technik.

Um die guten alten Zeiten wieder aufleben zu lassen, wird es zum 25. Trophy Jubiläum eine eigene "Vintage-Wertung" in drei Kategorien für alte Bikes und deren Fahrer geben:

Oldtimer: Prämierung der schönsten Mountainbikes bis Modelljahr 1991
+ Prämierung des besten Original-Outfits (Trikot, Radhose, Helm, Schuhe)

Youngtimer: Prämierung der schönsten 26-Zoll Bikes mit Felgenbremsen ab Modelljahr 1992
Angerberg Preview (Foto: Sportograf)

Challenge-Auftakt in Angerberg erfolgt!

Bei schwierigen Bedingungen fanden sich 200 Teilnehmer zum Eldorado der Biker in Angerberg ein. Die abwechslungsreichen  Strecken über 35, 59 und 88 Kilometer luden zur Punktejagd ein.

Auf der Langstrecke war Tanja Priller (Edelsten Hörhaus by MaD) eine Klasse für sich und konnten den Sieg vor Gloria Hänsel (peakpassion) und Daniela Höfler zum Saisonauftakt einfahren. Bei den Herren war das Podium mit Philip Handl (Team Texpa Simplon) und Fabian Costa (Union Raiffeisen Radteam Tirol/KTM) fest in Tiroler Hand. Dominik Schwaiger (Team Rocklube) komplettierte das Podium.

Die Strecke über 59 Kilometer jubelte am Ende Sarah Marquardt vor Antonia Daubermann und Katja Neuner über den Sieg. Die Herrenwertung gewann Patrick Rieger vorJakob Gehrke und Michael Führmann.

Die kürzeste Distanz brachte Tobias Riedl als Sieger hervor und er verwies Daniel Köll und Moritz Romeike auf die Plätze. Bei den Damen strahlten Marie-Theres Knaubert vor Sandra Hielscher und Johanna Dicketmüller vom Podest.
Woidman / Thurmansbang 2018 (Foto: sportograf)

Woidman in Thurmansbang findet 2022 nicht statt!

Leider hat uns die Nachricht erreicht, dass der Woidman Ende Mai in Thurmansbang aus organisatorischen Gründen abgesagt werden muss. Nach den beiden vergangenen Jahren wo man in Bayern nichts unversucht gelassen hat die Rennen trotzdem über die Bühne zu bringen, war die Motivation hoch, in dieser Saison wieder ein mehrtätiges Event auszurichten.

Trotz großer Anstrengungen konnte leider kein grünes Licht für 2022 gegeben werden, und die Veranstalter sagen den geplanten Termin für 2022 ab.

Alle Teilnehmer die über die Saisonkarte gebucht haben werden von uns per Mail kontaktiert.

Euer Challenge-Team
Owayo Logo

Hol dir deine owayo-Kollektion zum Sonderpreis

Zusammen mit unserem Partner owayo können wir eine tolle Aktion präsentieren! Challenge-Teilnehmer, die sich eine individuelle Teambekleidung für die Rennen mit Challenge- und owayo-Sponsoringlogo machen lassen wollen, erhalten bei owayo einen Sonderrabatt von 25%. (Rabattcode gleich anfordern per Mail)

Das Angebot gilt für max. 5 Stück je Produktkategorie (Trikot // Hose // Windjacke // Windweste // Accessories) je Teilnehmer sowie für insgesamt 10 T-Shirts oder Laufshirts.
Wer seine Kollektion ohne großes Challenge- und owayo-Sponsoringlogo gestalten möchte, kann sich als Erstbesteller über 10% Rabatt freuen (Rabattcode per Mail anfordern, Angebot gilt nur für owayo-Neukunden).

Newsletter

immer top informiert!

- Streckeninfo, Aktionen, Angebote, Gewinnspiele, uvm.

Sponsoren